Suche
Suche Menü

2015

  • Anna Martenson

    Anna Martenson

    Saxofon

    Anna wird im November für 6 Monate nach Guayaquil reisen und ist schon sehr gespannt auf ihre Zeit in Ecuador. Sie freut sich ihre Freude an der Musik weitergeben zu können!

    Ohne Musik wäre das Leben ein Irrtum!

  • Annika Paulus

    Annika Paulus

    Klavier, Percussion

    Annika freut sich sehr, im Sommer wieder zu "moggen". Nach einer wunderbaren, ereignisreichen Zeit in Jamaika kann sie es kaum erwarten, mit jungen Menschen aus Ecuador zu musizieren. Sie ist sich sicher: Nichts verbindet Menschen und Kulturen mehr als Musik!

    Seit meiner Kindheit mache ich Musik und freue mich, Menschen, die nicht die Möglichkeit haben, teuren Musikunterricht zu bezahlen, Musik (auch über die Grenzen Europas hinaus) zu vermitteln.

  • Rodolfo

    Rodolfo

  • Josephine Kanefend

    Josephine Kanefend

    Geige

    Josephine wird ab August 2015 das Projekt im Guasmo Sur unterstützen und zählt die Tage bis zu ihrem Abflug! Sie möchte ihre Freude an der Musik mit Menschen auf der ganzen Welt teilen und sieht mit MoG die Möglichkeit dieses Ziel zu verwirklichen. Voller Vorfreude startet sie bald in Ecuador durch!

    Netzwerk

    Fernweh und Freude an Musik - ein wunderbarer Mix für Weltenbummler und musikalische Herzen!

  • Lena Klein

    Lena Klein

    Gitarre, Klavier und Gesang

    Gerade vor 2 Wochen zurück gekommen aus "Clave de Sur" in Guayaquil, klingt jetzt auch in Münsteraner Gefilden laute Salsamusik aus den Boxen! Lena hat dort mit großer Begeisterung mehrere Monate lang Gitarre, Gesang und Klavier unterrichtet und schreibt jetzt ihre Masterarbeit über das Projekt.

    Musik machen bedeutet frei zu sein seine Träume auszuleben!

  • Marine Andrieux

    Marine Andrieux

    Akkordeon, Gesang

    Marine kommt aus Frankreich und hat bis zum Ende des Jahres 2014 einen Europäischen Freiwilligendienst bei Musiker ohne Grenzen geleistet.

    Netzwerk

    Musik ist eine unglaubliche Sprache: Trotz unserer Unterschiede ermöglicht sie uns, dass wir uns kennen lernen, uns verstehen und verbinden können. Wenn Musik keine Grenzen hat, dann haben wir auch keine

  • Nicklas John

    Nicklas John

    Trompete und Klavier

    Nach bestandenem Abitur reist Nicklas nun nach Guayaquil, um dort das Projekt von MoG mit seinen Instrumenten zu unterstützen. Ganz besonders freut er sich auf den Kontakt mit der Ecuadorianischen Kultur und das Leben in der Gastfamilie.

    Musik wirkt - egal welche Sprache man spricht, aus welchem Land man kommt oder wie man aufgewachsen ist!

  • Samuel Gapp

    Samuel Gapp

    JAZZ-KLAVIER, SCHLAGZEUG

    Seit einigen Jahren spielt Samuel in diversen Bands Klavier und hat regelmäßig Auftritte. Er freut sich, neben seinen Instrumentalkenntnissen auch seine Band-Erfahrung weiterzugeben. Vor allem seine Leidenschaft an der Musik verbindet ihn mit dem Projekt.

    Netzwerk

    Musik ist eines der besten Kommunikationsmittel, bei dem es keinerlei Grenzen zwischen den Kommunizierenden gibt.